Wie Sie Ihr Business in Freude verwandeln – Teil 2 Sicherheit

Sicherheit im Business für Selbstständige
Von: Anja Antropov
Veröffentlicht: 5. September 2017
Kommentare: 2

Teil 2: Was uns Sicherheit im Business gibt

In Teil 2 der Serie „Wie Sie Ihr Business in Freude verwandeln“ geht’s um Sicherheit. Sicherheit ist eines der elementaren Bedürfnisse, die erfüllt sein müssen, damit wir langfristig erfolgreich sind und Freude empfinden können.

Wir brauchen Sicherheit, Freiheit, Verbundenheit und Sinn. Wenn wir es schaffen, diese 4 elementaren Bedürfnisse in unserem Business zu erfüllen, dann macht uns das glücklich, wir empfinden Freude, sind motiviert und wirklich erfolgreich.

Wenn Sie zu wenig Kunden haben, wenn Sie Kunden an Mitbewerber verlieren oder immer wieder über den Preis verkaufen müssen, dann ist das ein Indiz dafür, sich um die Sicherheit Ihres Unternehmens zu kümmern.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Sicherheit zu suchen. Und vielleicht kennen Sie die ein oder andere. Letztlich geht’s beim Thema Sicherheit immer darum, das zukünftige Fortbestehen unseres Unternehmens zu sichern. Unsere Existenzgrundlage zu sichern.

Sicherheit durch Businesspläne?

Viele versuchen, Sicherheit zu gewinnen, indem sie Pläne machen und Businesspläne schreiben. Businesspläne sind auch sehr verbreitet bei Existenzgründern und für Banken die Voraussetzung, um Kredite zu bekommen. Bitte nicht falsch verstehen: so ein Businessplan ist gut, um sich mal ein Zukunftsszenario vorzustellen und erste Maßnahmen zu ergreifen. Aber wenn Sie selbst mal einen geschrieben haben, dann dürfte Ihnen nicht entgangen sein, dass die Realität dann doch ganz anders war, als Sie es geplant haben. Meistens jedenfalls.

Sicherheit durch Fleiß?

Was gibt uns denn dann Sicherheit?

Manche versuchen, Sicherheit zu gewinnen, indem sie viel tun und sehr engagiert und fleissig sind. Wenn wir viel beschäftigt sind, dann ist immer was los, wir fühlen uns gebraucht, wichtig und irgendwie sicher. Auch hier bitte nicht falsch verstehen: engagiert und fleissig zu sein ist sehr positiv! Aber letztlich taugt es nicht, um Sicherheit im Business zu erlangen. Warum? Weil Fleiss und Engagement auch dazu führen kann, dass man viel tut, aber wenig bewirkt, viel beschäftigt ist, aber am Ende doch nicht so viel Gewinn macht, wie erhofft.

Was ist es denn dann, was uns wirklich Sicherheit im Business gibt?

Sicherheit durch Kundennutzen

Dazu muß erstmal klar sein, dass unser Business nicht in erster Linie dazu da ist, unsere Existenz zu sichern, sondern einen Nutzen für eine ganz bestimmte Zielgruppe zu erbringen. Das bedeutet, unsere Existenz sichern wir dann am besten, wenn wir für eine bestimmte Zielgruppe Nutzen erbringen, den diese auch als Nutzen empfindet. Und zwar langfristig.

Wenn Ihre Zielgruppe das, was Sie anbieten, nicht als großen Nutzen empfindet, dann müssen Sie über den Preis verkaufen. Wenn sie es als großen Nutzen empfindet, dann spielt der Preis keine Rolle mehr.

Wenn Sie also zu wenig Kunden haben, wenn Sie Kunden an Mitbewerber verlieren oder immer wieder über den Preis verkaufen müssen, dann ist es wichtig, sich um die Sicherheit Ihres Unternehmens zu kümmern. Und das geht am besten über den Kundennutzen.

Das Geld, das wir als Unternehmer verdienen, fließt uns von unseren Kunden zu. Und deshalb ist das beste Risikomanagement, dafür zu sorgen, dass unser Kunde uns gerne Geld gibt. Weil das, was wir für ihn leisten, in seinen Augen wirklich wertvoll ist.

Und was in den Augen Ihres Kunden wertvoll ist, ist oft ganz was anderes als Sie für wertvoll halten. Besonders Berater, Coaches, Trainer und Dienstleister neigen tendenziell dazu, ihre Erfahrung, ihre Expertise oder ihre Methode für wertvoll zu halten. Das ist wertvoll! Keine Frage! Aber dafür gibt Ihnen Ihr Kunde kein Geld.

Wertvoll für Ihre Zielgruppe ist die Lösung ihres Problems. Und nur das. Ihre Zeit, Ihre Methode oder Ihre Erfahrung sind nur dann wirklich wertvoll für Ihre Zielgruppe, wenn Sie sie dazu einsetzen, deren Problem zu lösen.

Weniger senden, mehr zuhören und den Dialog mit unseren Kunden suchen

Ich beobachte oft, dass wir als Unternehmer irgendwie alle im ständigen Sendemodus sind. Wir wollen, dass unsere Kunden uns verstehen und uns etwas abkaufen. Und sind ständig bereit, jedem unser Produkt, unsere Methode, unsere Expertise oder unseren Standpunkt zu erklären. Und wenn wir zu wenig Kunden haben, dann drucken wir eben noch mehr Flyer oder machen noch mehr Werbung. Das gibt uns aber keine Sicherheit. Sicherheit erlangen wir durch den Dialog mit unseren Kunden. Indem wir also nicht ständig senden, sondern besser zuhören und besser verstehen.

Sicherheit erlangen wir, indem wir unsere Zielgruppe erforschen, zuhören, uns auf ihr Problem einlassen und ein Gefühl dafür bekommen, was sie eigentlich antreibt, was wertvoll für sie ist und an welchem Punkt wir sie abholen können. Und weil wir in einer sehr schnellebigen Zeit leben, ist das keine einmalige Sache, sondern eine ständige Aufgabe, die zum Unternehmerdasein einfach dazugehört. Damit entwickeln wir unsere Unternehmung entlang der Kundenbedürfnisse weiter und sichern so das zukünftige Fortbestehen unseres Unternehmens.

Zuhören ist unglaublich wichtig, denn nur wer zuhört und versteht, ist in der Lage, so zu kommunizieren, dass er auch verstanden wird. Nur wer zuhört und versteht, ist in der Lage, sein Angebot so auszurichten, dass es wirklich als Nutzen empfunden wird. Nur wer zuhört und versteht, ist in der Lage, Veränderungen der Kundenwünsche wahrzunehmen und sein Angebot entsprechend anzupassen.

Vielleicht klingt das ja banal für Sie. Ist es aber nicht.

Nur ein Beispiel dazu. Der Quelleversand, den Sie alle noch kennen, hat pleite gemacht, weil ein wesentliches Kundenbedürfnis ignoriert wurde: das Bedürfnis, übers Internet zu bestellen. Die waren sich ihrer Sache so sicher, dass sie irgendwann nicht mehr richtig zugehört haben. „Internet brauchen wir nicht, wir haben doch Kataloge“. Jetzt gibt’s keine Quelle mehr, dafür aber Zalando.

Ihre ganze Unternehmung lebt von der Qualität Ihrer Kundenbeziehungen. Das gibt Ihnen Sicherheit.

Wenn Sie sich also mehr Sicherheit für Ihr Business wünschen, dann vertiefen Sie die Beziehung zu Ihren Wunschkunden und den Dialog mit ihnen und finden Sie heraus, was für diese wirklich wertvoll ist.

In meinem 1€-Onlineseminar „Die Wünsche meiner Kunden sind der Schlüssel zum Erfolg“ können Sie das strukturiert und mit Anleitung tun. Hier geht’s zum Seminar: 

Wie Sie die wahren Bedürfnisse Ihrer Kunden erkennen und für Ihr Geschäft nutzen (Hier klicken)

Das ständige Bemühen um Kundennutzen ist nicht der einzige Aspekt, der Ihnen Sicherheit in Ihrem Business gibt, aber ein unglaublich wichtiger. Deshalb lohnt es sich immer, sich damit zu beschäftigen. Viel Erfolg!

In Teil 3 der Serie geht’s um Freiheit. Ohne Freiheit macht unser Business auf Dauer keinen Spaß. Seinen Sie also gespannt, wie Sie mehr Freiheit in Ihr Business bringen.

Photo by rawpixel.com on Unsplash

Von: Anja Antropov
Veröffentlicht: 5. September 2017
Kommentare: 2

Einladung

Schließe dich den über 1000 Lesern der Business Empowerment Impulse an und erhalte regelmäßig Impulse für viel mehr Erfolg im und Freude am Business.

Hallo, ich bin Anja Antropov

Meine Mission ist, dich zu empowern, damit du deine Mission erfüllen kannst.

Ich freue mich, dass du mehr über Strategie und strategisches Marketing wissen willst!

Willkommen bei der Business Empowerment Academy!

In Einklang mit mir selbst

In Einklang mit mir selbst

Leben und arbeiten in Einklang mit mir selbst. Das wollte ich, als ich mich selbstständig gemacht habe. Und das ist es auch, wozu ich meine KundInnen ermutige und befähige. In der Selbstständigkeit nicht ein neues Hamsterrad zu betreten, sondern das eigene...

mehr lesen
Was ich von Jogi Löw über Erfolgsdenken gelernt habe

Was ich von Jogi Löw über Erfolgsdenken gelernt habe

Kennst Du das? Du stehst vor einer Herausforderung und machst Dir sorgen, wie Du sie lösen kannst. Und dann sagt jemand zu Dir, Du sollst doch lieber positiv denken und Dir keine Sorgen machen. Und Du bemühst Dich dann, positiv zu denken, aber die Sorgen...

mehr lesen
Die Komfortzone verlassen

Die Komfortzone verlassen

Photo by Ian Froome on UnsplashTrainiere Deinen MutmuskelWer kennt das nicht: Du hast Dir irgendetwas neues in Deinem Business vorgenommen, vielleicht willst Du ab jetzt Newsletter schreiben, einen Podcast machen, Livevideos auf Facebook oder auch neue...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. Paul Maisberger

    Sehr gut und ansprechend gemacht. Ohne Gschwurbel und Buzzwords. Viele sehr praktische und nachvollziehbare Beispiele. Respekt

    Antworten
    • Anja Antropov

      Vielen Dank für die Blumen, lieber Herr Maisberger! Ein Lob von Ihnen, dem Autor des Mitmachbuchs „Teamwork agil gestalten“ weiß ich sehr zu schätzen!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung zu den Business Empowerment Impulsen

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Wenn du dich einträgst, wirst du regelmäßig die Business Empowerment Impulse erhalten, die dich in deiner Selbstständigkeit unterstützen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick austragen. Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung.